Startseite

­

Benefizkonzert: ein frohes gemeinsames Fest

Gemeinsam mit H&Ä und der Flüchtlingsinitiative „Willkommen in Schildgen“ präsentierten Roland Huber und Billy Odenthal fünf Bands aus Schildgen, Odenthal und Leverkusen. Mit Beginn um 16 Uhr bis gegen Mitternacht fanden an die 300 Gäste den Weg in den kath. Pfarrsaal und erlebten eins der bisher größten musikalischen Ereignisse in der Schildgener Geschichte.  Auch Bürgermeister Lutz Urbach hatte es sich nicht nehmen lassen, einige Begrüßungsworte zu sprechen und sich für das Engagement so vieler ehrenamtlicher Helfer zu bedanken. „Das ist das, was Bergisch Gladbach zurzeit ausmacht“.

Roland Huber für die beteiligten Musiker
„Das für mich absolute Highlight des Abends war die persönliche Ansprache von Britta Arlt mit den beiden Flüchtlingsvertretern Hosheen und Saad. Ich habe die Reden aus der ersten Reihe verfolgen können. Aufgrund der eindrucksvollen Schilderungen und emotionalen Reden wurde es ganz still im Saal und nicht nur ein Besucher hatte eine Träne in den Augen.“

Susanne Schubmehl für Himmel un Ääd / Britta Arlt für Willkommen in Schildgen
„Wir freuen uns sehr über den wirklich frohen und wunderbaren Nachmittag und Abend mit so vielen Bands, Musikern, Technikern und Helfern, den unermüdlichen EhrenamtlerInnen in Vorbereitung und beim Catering-Service, bei so vielen Besuchern und nicht zuletzt bei unseren mit feiernden ausländischen Gästen.“

An Reinerlös konnten ca. 1.300,- auf das Sonderkonto von Willkommen in Schildgen überwiesen werden.

Ganz herzlichen DANK an alle!

7. Februar 2016.|

Dringend Räumlichkeiten gesucht für die Odenthaler Kleiderkammer

Leider konnte das DRK für seine Kleiderkammer in Odenthal trotz aller Bemühungen immer noch keine neuen Räumlichkeiten finden und so langsam läuft die Zeit davon. Das Projekt unterstützt mittlerweile nicht nur Flüchtlinge aus Odenthal, sondern auch aus Bergisch Gladbach. Auch die Flüchtlinge aus Schildgen und Katterbach konnten hiervon bereits profitieren. Es konnten schon viele Menschen mit Kleidung und anderen Dingen versorgen und die Ehrenamtler sind durchweg auf große Dankbarkeit gestoßen. Bis Anfang März müssen neue Räumlichkeiten gefunden sein, damit die Kleiderkammer weiterhin erhalten bleiben kann. Wer also passende Räume zur Verfügung stellen kann oder irgendwelche Vorschläge für die Odenthaler hat, der möge sich mit den Ehrenamtlern der DRK Kleiderkammer Odenthal oder mit uns in Verbindung setzen. Mindestens 80 bis 100 qm (beheizt) im Raum Odenthal werden benötigt, ebenso die Möglichkeit, eine Toilette zu benutzen. Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln wäre von großem Vorteil.

5. Februar 2016.|

100-Tage-Spendenmarathon läuft noch bis zum 31. Januar 2016

Seit dem 23. Oktober 2015 läuft die stadtweite Spendenaktion „Fluchtpunkt Bergisch Gladbach – 100 Tage Spendenmarathon“. Aktuell sind bereits knapp 60.000 Euro gespendet worden. Warum wir dennoch noch einmal zum Spenden motivieren möchten? Die Bethe-Stiftung verdoppelt bis zu einem Betrag von 100.000 Euro sämtliche Spenden. Die gesamte Summe soll in Projekte der Flüchtlingshilfe in Bergisch Gladbach fließen. Noch bis zum 31. Januar 2016 kann gespendet werden und zwar auf folgendes Spendekonto:

Spendenkonto bei der Kreissparkasse Köln
Kontoinhaber: Stadt Bergisch Gladbach
IBAN: DE25 3705 0299 0311 5707 53
BIC: COKSDE33XXX

Weitere Informationen zur Spendenaktion sind auf der Internetseite der Stadt Bergisch Gladbach zu finden.

19. Januar 2016.|

Plakatausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ im Café Himmel & Ääd

Bis Mitte Februar sehen Sie einen Teil der Bilder aus der „Pro Asyl“-Ausstellung im H&Ä-Café. Weitere Bilder hängen zeitgleich im großen Gemeindesaal der ev. Andreasgemeinde, Voiswinkeler Str.

17. Januar 2016.|

Großes Benefizfestival am 30. Januar 2016 in Schildgen

Gemeinsam laden das Ökumenische Begegnungs-Café „Himmel un Ääd“ und die Flüchtlingsinitiative „Willkommen in Schildgen“ am Samstag, den 30. Januar 2016 zu einem Benefizfestival zugunsten der Menschen in den Flüchtlingsunterkünften in Schildgen und Katterbach ein.

Billy Odenthal und Roland Huber präsentieren fünf Bands aus Schildgen, Odenthal und Leverkusen:

  • Midnight Crime
  • Rückspiegel
  • Soul-Q-Nection
  • Good Old Shadows
  • Common Thing

Der gesamte Erlös ist für die Flüchtlingsarbeit in Schildgen und Katterbach bestimmt.

Datum: Samstag, 30. Januar 2016
Beginn: 16:00 Uhr (Einlass ab 15:30)
Veranstaltungsort: Pfarrsaal Herz-Jesu-Kirche (Altenberger-Dom-Str. 140, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen)

Vorverkauf: 6,00 €
Abendkasse: 9,00 € (falls noch Tickets vorhanden sein sollten)
Vorverkaufsstellen: Himmel un Ääd, Foto Huber Billys Guitar Studio (Altenberger-Dom-Str. 152) und bei den teilnehmenden Bands

Link zur Facebook-Veranstaltung

13. Januar 2016.|